Trainieren, bevor der Schmerz entsteht!

Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Entspannungsfähigkeit sind die fünf motorischen Hauptbeanspruchungsformen die stets ganzheitlich zu betrachten sind.

Die Sensomotorik (Steuerung und Kontrolle von Bewegungen) besitzt, insbesonders bei Funktionsstörungen des Körpers, eine besondere Rolle.

Als zentraler Faktor der motorischen Leistungsfähigkeit, kann die Koordination gesehen werden. Leider findet man gerade in der Sensomotorik ungenügende oder sogar fehlerhafte Fähigkeiten.

Um eine Bewegung korrekt ausführen zu können muss das Zusammenspiel der Muskeln geschult werden. Die zeitliche Reihenfolge der muskulären Aktivierung ist wichtig, um eine gute Gelekstabilisierung zu gewährleisten.

 

 

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches und genau auf Sie abgestimmtes Bewegungsprogramm, welches Sie auch in Ihren Altag mit einbauen können.

 

Es gibt immer mindesdens zwei Möglichkeiten etwas zu bekommen oder etwas zu erreichen. Auch wenn die Anatomie des Menschen im größten Teil bei allen gleich ist, ist dies keine Vorraussetzung dafür, dass alle die selben Leiden haben.

Hier kommt es stark auf den täglichen Ablauf an.

 - Was müssen Körper, Geist und Seele täglich leisten!?

 - Wie beeinflußt uns das tägliche Umfeld!?

 - Was ändert sich, im Gegensatz zu einem früheren Zeitpunkt!?

 

Es gibt noch viele Weitere Fragen und Aussagen.

 

Das Wichtigste ist, dass man für sich selber, den besten Weg wählt.

 

Es gibt immer mindestens ZWEI Möglichlkeiten!

 

Man muss sich nur Entscheiden und vor Allem - MACHEN!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright© Copyright by Body ´n` Soul Lounge - Thomas Prenzer